Vodafone SuperSignal – Femtozelle für Privatkunden

Vodafone SuperSignal

Die eigene Basisstation für’s Zuhause. Vodafone bietet ab heute seinen Kunden ein neues Produkt unter dem Namen Vodafone SuperSignal. Eine Femtozelle mit der man den Indoor-Empfang in der Wohnung/Büro/Keller verbessern kann. Vodafone hat dies bisher nur für Geschäftskunden unter dem Namen SureSignal angeboten. In den letzten Monaten hatte es immer wieder Gerüchte gegeben, dass eine Lösung in dieser Art auch für Privatkunden angeboten werden soll. Ab sofort kann man das Produkt auf der Vodafone Website oder im Vodafone Shop kaufen.

SuperSignal kostet monatlich 9,99 €. Für die Hardware sind einmalig 49,99 € fällig. Es gibt 2 verschiedene Femtozellen, für Privatkunden steht nur der Sagemcom AP 2820V zur Verfügung. Unterstützt werden gleichzeitig 8 Telefonate und 8 Datenkanäle. Versorgt werden die Smartphones mit einer Downloadgeschwindigkeit von 21,6 Mpbs und einem Upload von 1,4 Mbps Die Box deckt einen Radius von 30m mit 3G-Empfang ab. 2G-Handys werden nicht unterstützt, da die Box nur 3G (UMTS/HSDPA) sendet. Dies sollte kein Problem sein, da heutzutage jedes Handy 3G fähig ist.

Die Femtozelle kommt direkt in die Steckdose und wird mit einem LAN-Kabel am DSL-Router angeschlossen. Dabei spielt es keine Rolle von welchem Anbieter der Internetanschluss ist, wichtig ist nur das eine Bandbreite von mind. 6.000 kbits vorhanden ist.

Bei der Konfiguration gibt es 2 Mögliche Betriebsarten: Open- bzw. Closed-Mode. Im Open-Mode wird jedes Smartphone im Vodafone Netz über die Femtozelle versorgt. Im Closed-Mode kann man in der Konfiguration die Vodafone Rufnummern eintragen, die die Femtozelle nutzen dürfen. Somit stellt man sicher, dass die eigenes Smartphones immer über die Femtozelle versorgt werden und man in seiner Wohnung immer perfekten 3G Empfang hat.

Für Geschäftskunden gibt es eine größere Variante, bei der mehr Nutzer unterstützt werden und die Femtozelle einen Radius von 70m abdeckt. Hier noch einmal ein Vergleich zwischen den 2 SuperSignal-Geräten:
Vodafone SuperSignal Hardwarevergleich

Alle Informationen zu Vodafone SuperSignal findet ihr hier:
Vodafone SuperSignal Website
SuperSignal Broschüre

Hier noch ein Video von Vodafone:

Update: Ich habe mittlerweile auch ein Vodafone SuperSignal. Hier erkläre ich wie die Box eingerichtet wird und was es gebracht hat. Link

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Coole Sache. Allerdings ist es doch quatsch, dass ich 10€ monatlich für diesen Service zahlen muss. Immerhin profitiert Vodafone wenn ich so ein Gerät nutze.
    Sowas mit 4G wäre interessant. Wie hoch ist die Strahlenbelastung im Vergleich zu Wlan?

    • Naja, klar 10 € dafür das man sich sein eigenes Homenetz bereit stellt, bei dem man noch an Vodafone fürs telefonieren Geld bezahlt, klingt irgendwie komisch :-) aber die Anbieter können leider nicht in jedem Gebäude z.B. Plattenbau-Wohnungen einen guten 3G Empfang gewährleisten. Für Leute die in ihrer Wohnung schlechten Empfang haben, aber das Handy geschäftlich häufig genutzt wird, ist ein schlechter Empfang Zuhause oder im Büro natürlich ein horror. Da bringt es auch nichts den Anbieter zu wechseln, da es in diesem Fall einfach am Gebäude liegt.

      Vodafone SuperSignal kostet, laut Aussage eines Shopmitarbeiters, für Vodafone Bestandskunden nur 4,95 €. Ich selber bin am überlegen ob ich mir SuperSignal zulege. Vollen 3G Empfang in der ganzen Wohnung, ohne die ganze Zeit von 2G auf 3G zu switchen, ist schon was tolles :-)

      LTE wird nicht unterstützt, aber das würde auch nichts bringen, weil Telefonie nicht über das LTE Netz läuft. 3G reicht hier vollkommen aus. Wem es nur um schnelles Internet geht, der brauch so eine Zelle nicht, weil er ja genauso über sein W-Lan surfen kann.

      Übrigens: In den USA hat fast jeder AT&T Kunde so eine Femtozelle

      • Hallo zusammen.
        Das Super Signal kostet tatsächlich für Vodafone Bestandskunden nur 4,95€ monatlich. Die Hardware, das Super Signal 2820V, einmalig 49,95€.
        Die Aktivierung des ganzen dauert ca. 24-48 Stunden.
        Ich habe meins vor wenigen Tagen installiert und habe nun endlich vollen 3G- Empfang.

Kommentar verfassen