Vodafone SuperSignal einrichten + Ergebnis Empfangsleistung

In meiner Wohnung habe ich sehr schlechten Empfang mit meinem iPhone. Das liegt aber nicht an Vodafone, sondern daran, dass ich in einem 5-stöckigen Haus ziemlich weit unten wohne (1.Stock) und fast alle Wände aus Stahlbeton bestehen. Hier hat keiner der vier Anbieter viel Chancen durchzudringen. Da ich Zuhause immer Wlan aktiviert habe, geht es mir gar nicht um den Datendurchsatz über das Mobilfunknetz, sondern um das telefonieren. Ich habe leider sehr oft Gesprächsabbrüche. Wenn ich beim telefonieren z.B. vom Kinderzimmer ins Wohnzimmer laufe, bucht sich das iPhone in eine andere Zelle ein und dabei wird sehr oft die Verbindung unterbrochen. Endlich ist dieses Problem gelöst! mit Vodafone SuperSignal. Hier zeige ich euch, wie man die Vodafone SuperSignal einrichtet und welche Ergebnis dabei raus kommt. 

Wieviel kostet Vodafone SuperSignal

Vodafone SuperSignal Sagemcom AP 2820V
Vodafone SuperSignal kostet für Bestandskunden 5€ monatlich. Für die Hardware muss man einmalig 49,90 € bezahlen. Bestellt habe ich das SuperSignal im Vodafone Shop.

Was ist alles dabei?

  • Vodafone SuperSignal Box
  • Lan-Kabel
  • Bedienungsanleitung

Die Einrichtung

Bevor ihr die SuperSignal Box anschliesst und mit eurem Router verbindet, müsst ihr diese erstmal Online auf MeinVodafone einrichten. Dazu müsst ihr euch auf der Vodafone Website mit eurem bestehenden Account einloggen und oben auf MeinVodafone klicken. Jetzt müsst ihr irgendwo auf der Website die Möglichkeit haben einen weiteren Vertrag hinzuzufügen.
MeinVodafone-Vertrag hinzufügen

Hier Mobilfunk auswählen. Jetzt erscheint ein Formularfeld indem ihr die Rufnummer vom SuperSignal eingeben müsst. Erklärung: Das SuperSignal benötigt keine SIM-Karte oder Rufnummer, die Rufnummer wird lediglich zur Registrierung auf MeinVodafone benötigt.
MeinVodafone-Nummer-eingeben

Nachdem ihr die Rufnummer eingegeben habt, müsst ihr auch noch das zugehörige Kundenkennwort eingeben. Das Kundenkennwort findet man in seinen Vertragsunterlagen. Jetzt habt ihr das SuperSignal erfolgreich in eurem MeinVodafone Account hinzugefügt.

Wenn ihr jetzt in euer Dashboard wechselt könnt ihr den Vodafone SuperSignal Vertrag sehen. Dort könnt ihr auf SuperSignal einrichten klicken. Jetzt müsst ihr die APEI-Nummer eingeben. Die APEI findet ihr auf eurer SuperSignal-Verpackung. Wenn die APEI-Nummer eingegeben wurde, könnt ihr auswählen in welchem Modus, das SuperSignal laufen soll. Hier könnt ihr zwischen Geschlossener Modus und Offener Modus wählen. Im geschlossenem Modus könnt ihr Rufnummern eingeben, welche die SuperSignal Box verwenden darf. Im offenem Modus wird jeder Vodafone-Kunde, der in der Nähe eurer Box ist, automatisch mit eurem SuperSignal verbunden. Ich habe mich für die erste Variante entschieden und meine im Haushalt genutzen Vodafone-Rufnummern eingetragen. Für jede Rufnummer kann man auch eine Bezeichnung / Namen eingeben um einen besseren Überblick zu haben. SuperSignal funktioniert nicht nur mit original Vodafone-Verträgen, sondern auch mit CallYa (Prepaid) oder anderen Providern wie z.B. 1und1, Bildmobil, die auch das Vodafone D2 Netz verwenden.
VodafoneSuperSignal-Rufnummernverwaltung

Wenn ihr eure Rufnummern eingetragen habt, könnt ihr auf Änderungen speichern klicken. Jetzt erscheint im Dashboard der Hinweiß SuperSignal wird eingerichtet. Dieser Prozess kann bis zu 48 Stunden dauern. Jetzt müsst ihr eure Vodafone SuperSignal-Box in irgendeine beliebige Steckdose stecken (am besten in der Nähe von eurem Router) und mit dem beiliegendem LAN-Kabel mit eurem Router verbinden.
Vodafone SuperSignal

Im MeinVodafone-Portal kann man die Aktivierung verfolgen. Sobald das SuperSignal eingerichtet wurde, steht online der Status auf aktiv. Dies könnt ihr auch an der Box selber erkennen, wenn 2 LED’s leuchten. Die dritte LED ist nur bei aktiver Verbindung mit dem Smartphone aktiv. Also sobald ein Gespräch geführt wird oder Daten übertragen werden. Falls ihr Probleme bei der Einrichtung eures SuperSignal’s habt, gibt es von Vodafone eine spezielle Hotline: 0800 172 1201 – Menüpunkt 4 Einrichtung SuperSignal.

Ergebnis / Vergleichswerte

Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Ich habe mit der SuperSignal Box endlich keine Gesprächsabbrüche mehr. In jedem Zimmer habe ich vollen Empfang. Um genau festzustellen wieviel die SuperSignal Box bringt, habe ich einen Vergleichstest gemacht. Dazu habe ich am iPhone den Fieldtest-Modus aktiviert. Bei diesem Modus wird der Empfang in db dargestellt. Um in den Fieldtest-Modus zu gelangen, müsst ihr folgende Zahlenkombination wählen und auf Anrufen drücken.
iPhone FieldTest aktivieren

Jetzt könnt ihr den Empfang nicht mehr in Balken sehen, sondern in db. Die Angabe in db ist immer ein Wert von -60 bis -120, um so höher der Wert um so besser der Empfang. -120 wäre also gar kein Empfang und -60 bestmöglicher Empfang. Wobei ich gemerkt habe, dass sobald die -100 Grenze erreicht wird, sehr oft die Gespräche abbrechen oder die Sprachqualität extrem darunter leidet.

Ich habe für die Tabelle in jedem Zimmer den Empfangswert notiert. Ein Rundgang mit SuperSignal und einmal ohne SuperSignal. Hier der Vergleich:

ohne SuperSignal mit SuperSignal
Kinderzimmer -100 db -72 db
Schlafzimmer -105 db -72 db
Bad / WC -111 db -72 db
Küche -110 db -72 db
Esszimmer -97 db -77 db
Wohnzimmer -95 db -73 db
Balkon -83 db -82 db

Wie ihr sehen könnt, macht die SuperSignal Box einiges aus. Ich habe keine Gesprächsabbrüche mehr. Immer vollen 3G-Empfang – in der ganzen Wohnung!

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo, wie sieht es denn bei Vodafone Super Signal mit der Strahlenbelastung aus?
    Grüße Sascha

  2. Hey. Wie kann das über einen Reseller wir 1und1 funktionieren wenn man das Ganze online über Vodafone registrieren muss?
    Bin ich bei 1und1, so habe ich keinen Vodafone Online Zugang und kann das Teil somit auch nicht anmelden…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.