Faxen mit Mac OS X und Fritzbox – fritz.mac Suite

Da ich meine ganzen Dokumente mit dem ScanSnap einscanne und ab und an auch mal ein Fax verschicken muss, dafür aber kein Faxgerät verwenden möchte, habe ich nach einer Lösung gesucht. Hierfür verwende ich jetzt die fritz.mac Suite von „danholt“ (Link). Die Software kostet einmalig 29,90 € und ist meiner Meinung nach jeden Cent wert!

Die fritz.mac Suite bietet mehrere Funktionen:

  • telefonieren über den Mac eingehend und ausgehend
  • Anrufbeantworter abhören
  • Faxe senden und empfangen

Die ganzen Funktionen waren für mich uninteressant, da es mir nur darum ging schnell ein Fax zu verschicken (Faxdrucker). Um den Faxdrucker zu verwenden muss man erstmal bei der Fritzbox unter (http://fritz.box) die gewünschte Rufnummer eingerichtet haben. Ob es sich dabei um einen Analog-, ISDN- oder VoIP-Anschluss handelt, spielt keine Rolle. Die Rufnummer gibt man in der fritz.mac Suite einmal ein und dann wird nach dem Passwort von der Fritzbox gefragt. Das war auch schon alles -> Jetzt könnt ihr bei einem beliebigen Dokument oder Website auf Drucken gehen und findet dann als Druckeralternative fritz.mac. Wenn ihr diesen Drucker auswählt, erweitert sich das Fenster:
Fritzfax Drucker Mac

Jetzt kann man direkt die Rufnummer eingeben, wohin das Fax versendet werden soll. Hier hat man auch die Möglichkeit einen Kontakt vom Apple Adressbuch auszuwählen. Dann auf Fax klicken und das Fax ist innerhalb Sekunden verschickt.

Warum ich die Software nicht verwende um Faxe zu empfangen? 
Hier nutze ich die Fax 2 Mail Funktion von der Fritzbox. Das bedeutet eingehende Faxe werden von der Fritzbox in PDF umgewandelt und an meine E-Mail Adresse geschickt. Somit habe ich von überall Zugriff darauf und wenn ich unterwegs bin, sehe ich das Fax sofort auf meinem iPhone. Wie das funktioniert zeige ich euch jetzt:

  1. Fritzbox Einstellungen öffnen (http://fritz.box)
  2. Telefonie -> Telefoniegeräte
  3. Neues Gerät einrichten
  4. Dann integrierte Faxfunktion auswählen
  5. Rufnummer auswählen, die als Faxnummer verwendet werden soll
  6. Haken bei per E-Mail senden auswählen und E-Mail Adresse eingeben, wohin das Fax verschickt werden soll
  7. Dann hat man noch die Möglichkeit die Datei abspeichern zu lassen, diese Funktion geht nur wenn man ein USB-Stick an der Fritzbox angeschlossen hat. Da ich keine Archivierung benötige, sondern alles in meinem GMail-Postfach speichere, habe ich diese Funktion nicht aktiviert

Hier ein Screenshot von meinen Einstellungen:
integrierte Faxfunktion Fritzbox

 

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ausführungen sehr gut und übersichtlich – leider fehlt der Hinweis um welche Fritz“Box es sich

    in diesem Falle handelt. Die verschiedenen Versionen abritten nicht alle gleich !

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.